Neumühle - Europäisches Zentrum für Meditation und Begegnung

Europäisches Zentrum für Meditation und Begegnung

Idyllisch eingebettet in Wald und Wiesen liegt unsere Mühle - früher Getreidemühle, heute eine Oase der Stille und Erholung. Sowohl die sanfte Hügellandschaft um sie herum, als auch die einladenden Meditationsräume und die wohnlich gestalteten Gästezimmer bringen Ruhe, Erholung und Sammlung.

Mit unseren Seminaren möchten wir ermutigen, begleiten und zu einem erfüllten Leben inspirieren

Ziel ist die ganzheitliche Entfaltung des Menschen und seine Verantwortung für diese Erde. Wir sind offen für die Begegnung und den Dialog der Religionen und Weltanschauungen. Die große Ökumene, die Einheit in Verschiedenheit aller ist unsere Vision.

Unser Kurs- und Seminarangebot umfasst vielfältige Themen im Bereich Meditation und Kontemplation, Zen und Vipassana, Eutonie, Qi Gong sowie therapeutische Verfahren.

Das neue Seminarprogramm für das Frühjahr 2015:

Unser neues Seminarprogramm ist fertig. Wenn Sie eine aktuelle Ausgabe zugesandt haben möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Sie können sich das Magazin auch als pdf-Datei durch einen Klick auf das Bild herunterladen.

Besondere Seminare und Veranstaltungen in der Neumühle

Einführung in das Herzensgebet begleitet von Eutonie
21.11. - 23.11.2014 | Kurs 1.17
mit Eleonore Gottfried-Massa
zum Seminar

Einführung in Zen-Meditation und Yoga
27.11.-30.11.2014 | Kurs 2.5
mit Dr. Christian Hackbarth-Johnson
zum Seminar

Meditatives Bogenschießen & Qigong
28.11.-30.11.2014 | Kurs 8.10
mit Monika Preuß
zum Seminar

Die besondere Veranstaltung: Vortrag "Die Interwelt als unsterblicher Hort unseres Lebens"
am 30.11.2014 | Kurs 15.8
mit Dr. Ulrich Warnke
zum Seminar

Hier finden Sie weitere Seminare

Unser aktuelles Seminarprogramm
als Download

 

Aktuelle Meldungen

Gedanken im Herbst

"Heute wissen wir: es ist die spirituelle Dimension unseres Daseins, die uns abhanden gekommen ist. Wir glauben nicht mehr an die göttliche Gegenwart, die traditionelle Gesellschaften noch immer stark spüren.

Wir haben uns systematisch von der Natur entfernt und wollen nicht wahrhaben, wie wichtig ihre Kreisläufe für uns und alles andere auf der Erde sind. Wir ignorieren, verschwenden und missachten die Weisheit, das Wissen und das Können, das sich im Laufe der gesamten Menschheitsgeschichte aufgebaut hat. Unser Ehrgeiz geht dahin, immer spezialisierteres Wissen anzusammeln, statt die Dinge ganzheitlich zu betrachten.

Wir sind taub geworden für unsere innere Stimme, unsere Intuition, die uns davor bewahren würde, der Umwelt Schaden zuzufügen"

Prinz Charles

Dr. Ulrich Warnke: Die Interwelt als unsterblicher Hort unseres Lebens

Am 30.11.2014 laden wir zu einem besonderen Angebot ein.

Der Sonntag beginnt um 11.30 Uhr mit einer liturgischen Feier in der Krypta.
Um 12.30 Uhr erwartet Sie ein vegetarisches Mittagessen.

Von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr schenkt uns der besondere Wissenschaftler Dr. Ulrich Warnke seinen Vortrag „Die Interwelt als unsterblicher Hort unseres Lebens“.

Begleitet und eingeleitet wird der Vortrag von Beatrix Thiel mit dem Konzert „Lieder der heiligen Hildegard“.

Die Kosten für den Vortrag und das Konzert
betragen 45,00 € inkl. Mittagessen

Achtung! Hier hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen: der Preis inklusive Mittagessen war mit 35,00 € angegeben, der korrekte Betrag inkl. Mittagessen ist jedoch 45,00 €. Ohne Mittagessen kostet der Eintritt 35,00 €.

 

>> Weitere aktuelle Meldungen

Neumühle Blog

 

>> Zum Blog der Neumühle